„Echt Berlin - 倍儿柏林“ Nachmittag in Peking

  • Events
  • China News

Am Nachmittag des 26.06.2019 fand im Berliner Business Liaison Desk China die finale Preisverleihung des Videowettbewerbs „Echt Berlin – 倍儿柏林“ im Rahmen des Tags der offenen Tür der Deutschen Botschaft in Peking vom 18.05.2019 statt.

Anlässlich des Tags der offenen Tür in der Deutschen Botschaft wurde zu einem 1-minütiger Videowettbewerb unter allen Gästen über öffentliche Kanäle der Botschaft und des Berliner Business Liaison Desks aufgerufen. Ziel des Wettbewerbs war, den Tag mit seinem Motto „Echt Berlin – 倍儿柏林“ möglichst kreativ und umfangreich per Video festzuhalten und zu dokumentieren. Als Hauptgewinn wurde eine Uhr des Modells „C. Bamberg“ der Berliner Uhrenmanufaktur Askania vergeben. Für das zweitbeste Video stellte das Berliner Basketballteam ALBA ein vom Team handsigniertes T-Shirt als Gewinn.

Insgesamt gingen gültige 15 Videos bei einer 5-köpfigen Jury ein, die sich aus jeweils zwei Vertretern der Deutschen Botschaft und des Teams Berlin, sowie einer Vertreterin von Askania zusammensetzte. Als Gewinnerin gewählt wurde mit deutlicher Mehrheit das bärige Video von Frau FAN Lei, den zweiten Platz erreichte die Dokumentation von Frau Celia DING.

In einem Kreis von 18 Personen aus Berlin-Pekinger Wirtschaftsvertretern vergaben Herr Christian Senninger der Deutschen Botschaft zusammen mit Frau Sabine Yang-Schmidt des Berlin Business Liaison Desks die zwei Preise an die glücklichen Gewinnerinnen.

Abgerundet wurde der „Echt Berlin – 倍儿柏林“ Nachmittag mit einem Sektempfang unterstützt durch Cheers!, einem erfrischenden Catering von Nuovohui, Frozen Yoghurt des Berliner „Joghurtwerks“, „Berliner Brandstifter“ mit einem Wodka-Gin-Kornbrand Tasting, sowie einer Präsentation zum Unternehmen Askania und der Geschichte Herrn C. Bambergs. Für Gänsehautfeeling sorgten letztlich die Berlin Hymne und Berliner Musik.

Wir danken allen Beteiligten und dem German Center Peking für diesen tollen Nachmittag!